Schluss mit Fake-News: Die Wahrheit über McDonald’s

In der Zeit vor dem Internet wurden Falschmeldungen gerne noch umgangssprachlich mehr oder weniger liebevoll “Zeitungsenten” genannt. Heute aber haben Fake-News einen viel größeren Effekt.

Fehlerhafte oder nachlässige Recherchen, oftmals aber beabsichtigte Falschmeldungen verbreiten sich überwiegend im Internet, insbesondere in sozialen Netzwerken viral und werden mitunter leider auch von Journalisten aufgegriffen. Aktuell sind Fake-News in aller Munde.

# Glaub nicht alles, was man dir erzählt!

Falschmeldungen haben nicht immer nur einen politischen Hintergrund, auch Unternehmen werden gerne mal Gerüchte angedichtet. So liegt es aus Unternehmenssicht durchaus nahe, Kunden echte Fakten zu bieten und mit Gerüchten aufzuräumen.

McDonald’s tritt nun vor und zeigt durch Transparenz, wie man Fake-News erfolgreich enttarnt.

# Es gibt nichts, was die Gäste nicht wissen dürfen.

So wird immer wieder behauptet: “Im Filet-o-Fish ist gar kein Fisch” oder “Die Pommes sind aus Holz und Sägespänen”. Es gibt es unzählige Mythen und Gerüchte über die Qualität bei McDonald’s.

In einer neuen Qualitätskampagne “Die Wahrheit über McDonald’s” zeigt das Unternehmen auf unterhaltsame und augenzwinkernde Weise, welche Vorurteile Verbraucher gegen über McDonald’s haben und erklärt gleichzeitig, was wirklich in den Produkten enthalten ist. Dabei bedient man sich nicht nur der Unwahrheiten über eigene Produkte, sondern macht mit lustigen und provokanten Aussagen auch auf allgemeine Mythen und deren fehlenden Wahrheitsgehalt aufmerksam.

Der selbstironische Spot “Pommeswald” schafft es, mit Humor die Zuschauer dazu zu animieren, sich mit der Qualität der McDonald’s-Produkte auseinander zu setzen:

# McDonald’s zeigt, was wirklich in den Pommes steckt.

Motto ist: Es gibt nichts zu verbergen; Fakten statt Märchen.

Auf der Internetseite www.mcdonalds.de/wahrheit finden interessierte Verbraucher sämtliche Hintergrundinformationen zur Herstellung, Verarbeitung und Zubereitung der McDonald’s-Produkte.

Und die neue Internetseite ist richtig interessant und informativ geworden: So erfährt der Kunde zum Beispiel aufschlussreiche Details, welche Marken hinter dem Unternehmen McDonald’s stecken oder man klickt sich durch den sehenswerten “Was ist drin” Zutaten-Check.

Außerdem besteht in der Rubrik “Unser Essen – Eure Fragen” die Möglichkeit, Fragen zu stellen, die direkt auf der Seite beantwortet werden. Die Seite wird dabei immer wieder umgestaltet und an die laufenden Aktionen in den Restaurants angepasst.

Erstes Highlight, dem sich McDonald’s Deutschland in seiner Qualitätskampagne widmet, ist das Thema Fisch. Im Portrait über den Lieferanten erfährst Du, welche Sorten genau für die Pattys verwendet werden und wo der MSC-zertifizierte Fisch gefangen wird.

“Seit Jahren bieten wir unseren Gästen genaue Informationen über die Inhaltsstoffe in unseren Produkten, zu unseren Lieferanten oder zur Zubereitung im Restaurant. Auf der neuen Webseite haben wir all diese Informationen gebündelt und zielgruppengerecht aufbereitet. Der User kann selbst entscheiden, ob er sich einem Thema eher spielerisch nähert, unterhaltsam über Videos oder auch in ein Thema tiefer über unsere Hintergrundtexte einsteigen will”.

Über diesen Link gelangst Du direkt auf die neue Qualitätswebseite. Alternativ kannst Du auf Facebook Fan werden oder auf Twitter folgen. Die neuesten Videos findest Du auch auf YouTube.

// Mit freundlicher Unterstützung von McDonald’s.

Pin It

↓ You might also like ♥

  • No Related Post

// If you find anything interesting and decide to share it please link back to robot:mafia.

Leave a message...

*

Top