Fragments

A motion poem about loss and disassociation.

Designed, animated & written by Nataly Menjivar.

Read by Kailey Stephen-Lane • Music by William Basinski, Watermusic II.

MOON RIDER

This is the proof of concept for MOON RIDER, a kids action-comedy series.

The show follows Roger and June as they bloop around the moon.

Created & animated by James Kwan.

Astronaut Dinosaur: Paintings by Scott Listfield

Scott Listfield ist bekannt für seine Gemälde mit einem einzigen neugierigen Astronauten auf Erkundungstour, verloren in einer Landschaft vollgestopft mit Pop-Kultur-Ikonen, Firmenlogos oder Science-Fiction-Referenzen.

Der Künstler wuchs in Boston, Massachusetts auf und studierte Kunst am Dartmouth College.

// Paintings © Scott Listfield /// ☇ Art Prints Available //

My Grandfather Was A Cherry Tree

This is a movie-memory, narrated by a young boy about his views on life and death.

It’s also a story about an unusual grandfather, who could listen to the trees breathing and believed that “Person can’t die if someone still loves him”.

Directed & animated by Olga Poliektova & Tatiana Poliektova.

LIFELESS

A new kind of organism has been born.

It is not made up of flesh and blood, but of circuits and wires. Witness the life of this organism unfold as it grows and thrives, until it must inevitably conclude.

A film by Fokke MarsBas Jansen • Max van der Ree • Music by Nathan van Boeckel.

Infinite Scroll

An animated short about the prefabrication of social media.

Illustration / Animation / Sound: Peter Henderson • Music: Heno.

Timber Timbre :: Grifting

Official music video to “Grifting” by Timber Timbre, from the album “Sincerely, Future Pollution“.

Directed, animated & produced by Elenor Kopka.

❖ Graphics Interchange Format #79

☇ Animated Image © Bill Domonkos //

☇ Animated Image © Un gif dans ta gueule… //

☇ Animated Image © Tanja Jeremić //

Entdecke das Ungewöhnliche mit Hendrick’s Gin

Ende 20. Jahrhundert: Das schwere Bouquet von englischen Rosen erfüllt den Garten von Janet Sheet Roberts, die zusammen mit David Steward, einem Whisky-Brenner der William Grant & Sons Destillerie, bei Gurken-Sandwiches und Gin über das Leben sinniert.

Gin und Gurke – ein wahrlich großartiges Zusammenspiel!

Die Kombination von Gin und frischer Gurke mundet exzellent und so wird eine Idee geboren, die seit dem Jahr 1999 unter dem Namen Hendrick’s Gin weltweit die Herzen aller neugierigen Menschen erobert. Obwohl erst seit 1999 von William Grant & Sons in Schottland hergestellt, steckt viel Tradition hinter dem Gin, denn anders als herkömmliche Gins wird Hendrick’s mit historischen Destillen hergestellt und in kleinen Mengen von nicht mehr als 500 Litern pro Charge destilliert.

Gemeinsam die Gurke kultivieren: Cultivate the Unusual!

Der weltberühmte Gurkenwissenschaftler Graham Brown von der University of Sydney, hat zusammen mit Hendrick‘s Gin ein etwas unorthodoxes, dabei jedoch hochwissenschaftliches Experiment durchgeführt, um die Sensibilität von Gurken zu quantifizieren.

Die offenbarten Ergebnisse sind erstaunlich, denn die grünen Früchte zeigten Verhaltensmerkmale, welche gewöhnlich nur Lebewesen zuzuweisen sind. So bietet es sich an, eine noch tiefere Beziehung zu dieser prominenten und bevorzugten Garnitur, dem grünen Gold und faszinierendsten aller Kürbisgewächse, aufzubauen: Die Gurke, das sensible Wesen!

Die beeindruckende Fähigkeit auf äußere Reize zu reagieren und durch unkonventionelle Pflegemethoden wie Duft- und Musiktherapie größer und saftiger zu werden, weist darauf hin, dass die Gurke sich ihrer Umgebung durchaus bewusst ist und deshalb startet Hendrick’s ein ungewöhnliches Experiment!

Neugierige Botaniker und solche, die es werden wollen, haben jetzt die Chance, sich einem globalen Gurkenzucht-Experiment anzuschließen und einfühlsamer Gurkenzüchter zu werden. Werde Teil einer Handvoll Menschen und züchte die perfekte Gurke für einen Hendrick‘s Tonic.

Hendrick’s Gin verlost auf Facebook und Instagram streng limitierte Gurkenaufzucht-Kits, um gemeinsam mit dir einen Samen zu setzen und das Ergebnis am Welt-Gurken-Tag zu genießen.

Am 14. Juni feiert die Menschheit den Welt-Gurken-Tag!

Fiebere zusammen mit Hendrick’s dem Welt-Gurken-Tag entgegen, um das herangewachsene Exemplar zu feiern und es in der geeignetsten Weise zu genießen: in einem Hendrick‘s Tonic.

In der Zwischenzeit kannst du das Wachstum deiner Gurke auf deinen Social Channels mit dem Hashtag #Weltgurkentag teilen.

Damit Hendrick’s Tonic am und um den Welt-Gurken-Tag herum besonders mundet, müssen Konsumenten mindestens die Volljährigkeit erreicht haben. Nur dann können sich die herrlichen Aromen perfekt entfalten.

// Mit freundlicher Unterstützung von Hendrick’s Gin.

America Needs Brains

// Mural © Tristan Eaton & Saturno in Culver City, California //

Top