Jemapur :: Continuum

JemapurContinuum” // Label: Trembl // Released 02 September 2014 // Photo: Boucane.

“We’ve been longtime fans of Toshiaki Ooi’s work and have been following him since his days in the netlabel scene era. Since then he’s created an awesome collection of works, including one for Hyde out recordings ( home of late legend Nujabes ). Here, his first footsepts in the Trembl project is by way of this absolutely chilled, controlled and minimal piece of ambient-hop.”

// via Dreamt about Dreaming //

Kidkanevil Ft. Cuushe & Submerse :: Butterfly/Satellite

Video directed by sankaku.

Music: Kidkanevil featuring Cuushe & Submerse “Butterfly/Satellite”.

I Have All These Things That I Want To Say To Her, Like…

“I have all these things that I want to say to her, like… Like how I can tell she’s a lonely person, even if other people can’t. Cause I know what it feels like to be lost and lonely and invisible.”

// The Double (2013) /// Animated Image © Tech Noir //

Cursed Soldiers Illustration Posters

// Illustrations © Pi&Sigma Studio //

Sponsored Video: adidas ZXFlux // Exklusiv bei Foot Locker

Bekanntermaßen bringen Schuhe den wichtigen letzten Schliff zu Deinem Look.

Die brandneue adidas ZX Flux Kollektion – seit dem 01. September exklusiv und ausschließlich bei Foot Locker erhältlich – wurde entwickelt um genau diesen Zweck zu erfüllen!

Ein schlanker Sneaker in einem minimalistischen Design, kombiniert mit den berühmten 3 Streifen und mit der weißen ZX-Flux Sohle.

adidas gehörte schon immer zu meinen Lieblingsmarken: Stylisches Aussehen, dezent und nicht aufdringlich. Die perfekte Coolness also!

Als ich die ersten Bilder der neuen ZX Flux Kollektion gesehen hatte, war ich schon sehr gespannt darauf wie sich die neuen Sneaker wohl tragen würden. Genialerweise macht es adidas möglich und schickt mir eine Testversion der neuen Schuhe zu!

Und hier sind sie nun: Meine neuen ZX Flux, freundlicherweise von adidas zur Verfügung gestellt um diese ausgiebig zu testen!

Optisch haben mich die Schuhe auf den Vorschaubildern bereits sehr angesprochen, live an meinen Füßen sehen die Schuhe sogar noch besser aus (siehe Fotos)!

Das Design ist genau wie ich es am liebsten mag: sehr dezent und stilvoll, man könnte sagen unaufdringlich und trotzdem auffällig. Somit gehörten sie von Anfang an optisch zu meinen neuen Lieblingsschuhen.

Aber wie sieht es mit dem Tragekomfort aus?

Was sofort auffällt: Der Schuh passt wie angegossen! Ich schlüpfe hinein und habe das Gefühl, das Material umschließt den Fuß, als ob die Schuhe für mich maßgeschneidert wären.

Da ich sehr viel zu Fuß unterwegs bin und einige Kilometer am Tag laufe, sind bequeme Schuhe sehr wichtig für mich. Der Tragekomfort der neuen adidas ZX Flux ist erstaunlich und nach einem langen Tag spüre ich meine Füße noch nicht einmal. Als würde ich relaxt wie auf Federn laufen.

Nun nach einigen Tagen, in denen ich die Schuhe nun tragen konnte, bin ich rundherum zufrieden und kann diese nur ausdrücklich weiterempfehlen.

Fazit: Eine klare Kaufempfehlung von mir!

Die neuen Schuhe kommen mit einer Auswahl von 3 Farbvarianten, einschließlich schwarz, camel und grau als Obermaterial, sozusagen passend zu jedem Stil.

Das neue ZX Flux Pack ist die neueste Ergänzung zu der Flux Kollektion bei Foot Locker und wartet nur darauf entdeckt zu werden!

Weitere Infos erhälst Du, indem Du den Facebook oder Twitter Account von Foot Locker besuchst.

// Dieser Beitrag wurde freundlicherweise von adidas & Foot Locker gesponsert.

Strange Wonderful

Directed & animated by Stephanie Swart • Music by Quiet American.

Made at Rhode Island School of Design.

Robert Bowen Paintings

Robert Bowen ist ein in San Francisco lebender Künstler, der als Kind eindeutig zu viel Fernsehen gesehen hat! Seine Künstlerkarriere begann er mit Graffiti und Street Art, er entschied sich aber dann später die Kunstschule zu besuchen, um eine klassische Ausbildung als Maler zu erhalten.

// Paintings © Robert Bowen /// via //

Rediscover Music: “Technics” Reborn // Sponsored Video

Technics Reborn // Rediscover Music

Als ich es eben las, konnte ich es kaum glauben: Die beliebte Audio-Marke Technics ist wieder zurück! Dies gab die Leiterin des Technics Projekts bei Panasonic, Michiko Ogawa, auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) im September in Berlin bekannt.

Der Relaunch soll zunächst in Europa und anschließend weltweit stattfinden.

Dabei steht das Produktkonzept “Technics Definitive Sound” im Mittelpunkt, das Ergebnis aus jahrzehntelanger Erfahrung in der Entwicklung von Audio-Technologien.

“Mit der Kombination aus unserer Liebe zur Musik und dem riesigen Erfahrungsschatz innerhalb des Technics Teams stehen wir geschlossen hinter der Idee eine Marke weiterzuentwickeln, die die ultimative Musikerfahrung möglich macht.”

Erschaffen von Musikliebhabern. Für Musikliebhaber.

Da werden Erinnerungen an gute alte Audiophile Zeiten wach…

Das wohl bekannteste Produkt der Kultmarke ist die einizigartige Plattenspieler-Serie SL-1200/1210 MK2, der “Zwölfzehner”. Mehr als 20 Jahre nach der Einführung des Geräts gilt es immer noch als der klassische Discotheken-Plattenspieler. Das legendäre Laufwerk, welches später in die Nachfolge- modelle M3D, MK5 und M5G gebaut wurde ist das am längsten produzierte Produkt der Unterhaltungselektronik und steht für diese Leistung im Guinness-Buch der Rekorde.

“Die Technics Sound Kultur”

“Audio in unserer DNA: Der Relaunch von Technics fußt auf fast 5 Jahrzehnten an Erfahrung im Bereich Audio. Diese DNA bringen wir nun ins Digitale Zeitalter, indem wir neuartige Signalverarbeitungstechnologien in innovatives Design verpacken.”

“Technics Definitive Sound”

Das Konzept setzt sich zusammen aus drei Elementen:

Zum einen die “Accurate Digital Technology“: Das Signal wird mit genauer Frequenz- und Verstärker-Charakteristik übertragen sowie die Leistung optimal umgewandelt.

Des weiteren die “Noiseless Sound Technology“, die Geräusche ausreichend reduziert, um Audio- quellen originalgetreu wiederzugeben.

Und das dritte Element beschreibt die “Motive Acoustic Technology“, die für ein klares Klangbild und große klangliche Bandbreite sowie Dynamik sorgt.

Im Zentrum des Projekts steht das musikalische Erlebnis des Zuhörers, der von Technics emotional und ganz individuell und persönlich berührt werden soll. Denn der Slogan “Rediscover Music” steht dafür, durch Technics die emotionale Verbindung mit der Musik einzugehen.

Panasonic Corporation ist ein japanisches Unternehmen und wurde 1918 gegründet.
Mit innovativen Technologien entwickelt die Marke Produkte, Systeme und Dienstleistungen: von Unterhaltungselektronik bis hin zu Gütern für das Bau- und Wohnungswesen.

Das erste Modell der Marke Technics war das “Technics 1″ im Jahr 1965 – ein geschlossenes 2-Wege Lautsprechersystem – wobei das Logo in der heutigen Form 1973 entstand.
In den darauffolgenden Jahren wurde “Technics” dann als Markenname überwiegend für Hifi-Geräte und elektronische Musikinstrumente benutzt.

Vor dem aktuellen Relaunch hat das Produkt Technics eine sechsjährige Pause eingelegt.

// Dieser Beitrag wurde freundlicherweise von Panasonic gesponsert.

Space Bugs by Yoyo The Ricecorpse

// Animated Illustrations © Yoyo The Ricecorpse //

Lost Forest

Directed & animated by Takeshi Tsunehashi.

// via //

Top