Skip Dolphin Hursh

☇ Animated Image © Skip Dolphin Hursh //

The Great Martian War

Archive recreation for The Great Martian War documentary by impossible factual for History Canada.

On its 100th anniversary, The Great Martian War tells the story of the catastrophic events and unimaginable horrors of 1913-17, when Humankind was pitted against a savage Alien invasion.

Directed by Christian Johnson (Plazma) & Steve Maher (impossible factual).

Music: “88” by Working for a Nuclear Free City.

// via //

Paintings by Martin Fasting

Diese außergewöhnlichen Malereien stammen von dem Künstler Martin Fasting aus Dänemark.

// Paintings © Martin Fasting //

Osmo by Vadim Draempaehl

Directed & animated by Vadim Draempaehl • Produced by Tina Draempaehl.

Music by Ben Kloss • SoundFx by Sibin Vassilev.

“Bearer of Wonderment” Art Print by Andy Kehoe

⏚ Art Print by Andy Kehoe: 9″ x 11″ Giclee. Edition of 200. Costs $25.
—————————————————————————————————————
// Painting © Andy Kehoe /// ☇ Art Print Available @ Tiny Showcase /// via //

Brume, Cailloux et Métaphysique

Directed & animated by Tshaw.

Weith :: Weith EP

WeithWeith EP” // Label: Tavern Eightieth // Released 25 August 2014.

“The first result of microlabel Tavern Eightieth‘s expansion into limited CD runs and the debut release by Weith.

On this self-titled EP, the Swiss producer combines atmospheric ambient influences with instrumental electronic hip-hop in the vein of Boards of Canada or QPE. The result is a sombre, melodic and at times cinematic work, richly produced and featuring on ‘Eightfold Path’ the brooding vocals of Keith Stanfield (from MOORS).”

Psychology of Colors by Christian Stoll

Welche Farbe hat “die Liebe”? Ist Schwarz eine Farbe?
Welche Farbkombination reflektiert “Eitelkeit”?

Die Reihe “Psychology of Colors” von Christian Stoll wurde von Eva Heller’s Buch “Wie Farben Wirken” inspiriert, das die psychologischen Effekte und Symbolik von Farben untersucht.

Seit 1991 ist Christian Stoll als freiberuflicher Fotograf tätig und pendelt zwischen den beiden Städten New York City und Düsseldorf. Im Portfolio auf der Website des Künstlers findest Du noch einige weitere interessante Farbinterpretationen.

// Images © Christian Stoll //

The Bug :: Function // Void

Ninja Tune and The Creators Project present The Bug’s “Function / Void” video short, directed by Factory Fifteen in collaboration with production company and digital studio Nexus.

The Bug – “Function” featuring Manga & “Void” featuring Liz Harris (of Grouper).

Taken from the new album by The Bug “Angels & Devils“.

“Was Du Nicht Siehst” von Luke Pearson

Die unsichtbaren Schatten dringen hinterrücks in den Kopf des Mannes ein. Sie umfassen seinen Kiefer, seine Zunge, bewegen sie, sodass der Mann ohne nachzudenken die fatalen Worte spricht:

“Du bist so verdammt langweilig geworden.”

Was geschieht in unserem Leben, wenn wir in die andere Richtung schauen? Wenn wir so mit uns selbst beschäftigt sind, dass wir den Reichtum der Welt um uns herum nicht wahrnehmen, all die banalen, kleinen Dinge – aber auch die Momente der Magie? In poetischen Bildern erzählt Luke Pearson vom Ende einer Liebesbeziehung, von Verunsicherung, Gleichgültigkeit und Entfremdung. Von Liebe, die blind macht: für die tanzenden Bäume am Straßenrand ebenso wie für die bang ersehnte E-Mail.

Mit “Was du nicht siehst” legt der “Hilda”-Schöpfer ein Buch vor, das in seinem magischen Realismus von der ersten Seite an verstört und fasziniert.

• Graphic Novel “Was Du Nicht Siehst” von Luke Pearson.
• Erschienen im Oktober 2014 bei Reprodukt // Vorschau:
☇ “Was Du Nicht Siehst” von Luke Pearson :: Reprodukt • 40 Seiten
• 14,7 x 21 cm • Hardcover 14€ • ISBN 978-3-95640-008-7 //
Top