Archive for the ‘Video’ Category

Sponsored: BOMBAY SAPPHIRE präsentiert “Sublime”

Seit einiger Zeit zelebrieren wir im Bekanntenkreis in regelmäßigen Abständen Cocktailabende. Am beliebtesten dabei ist immer wieder ein gut gemixter Gin Tonic: Tonic Water, Bio-Zitrone, Eis und der gute alte Bombay Sapphire aus der unverkennbaren blauen Flasche.

“Gin? Lass mich mal probieren! Wow…lecker, mix mir auch so einen!”

Tauche ein in die Welt außergewöhnlicher Schönheit //

Die neue “Sublime”-Kampagne von Bombay Sapphire zeigt uns, dass Gin nicht einfach Gin ist und warum Bombay Sapphire nach Umsatz zu der weltweiten Nummer eins der Premium-Gin-Marken gehört. Denn da ist nicht nur die Tradition des 250 Jahre alten, geheimen Rezepts, sondern auch die perfekte Balance einer einzigartigen Kombination der 10 handverlesenen Zutaten aus aller Welt.

Diese natürlichen Aromen werden durch das besonders schonende Destillationsverfahren der Dampfinfusion bewahrt und ergeben den unwiderstehlichen, geschmeidigen und komplexen Geschmack.

“Sublime” stellt einen Meilenstein in der Geschichte der Marke dar. Das faszinierende Video zeigt ästhetisch eingefangene Bilder des natürlichen Ausdrucks der Tradition und der einzigartigen Qualitätsmerkmale von Bombay Sapphire inklusive der exotischen Botanicals (pflanzliche Zutaten).

Wir sehen Laverstoke Mill, die Schönheit der Destillerie und der Gewächshäuser, die seit Oktober 2014 der Öffentlichkeit zugänglich sind.

Die Reise zum Ursprung der Premium Gin-Marke //

Gedreht aus der Perspektive eines Mannes, der die unverkennbare blaue Flasche in Händen hält, entführt uns das eindrucksvolle Video auf eine Reise an vier Ursprungsorte der 10 handverlesenen Bombay Sapphire Botanicals: Marokko (Koriander), Java (Kubeben-Pfeffer), Westafrika (Paradieskörner) und dem südostasiatischen Festland (Zimtkassie).

Die weiteren handverlesenen Zutaten sind übrigens Wacholder, Zitronenschale, Veilchenwurzel, Mandeln, Süßholz und Engelwurz.

Erfahre mehr über Bombay Sapphire auf Facebook oder Twitter //

// Dieser Beitrag wurde freundlicherweise von Bombay Sapphire gesponsert.

Robot Rave

A film by Eran Mendel • Music: 8-bit Ninjas “Shiny Spaceship”.

Plea by Max & Laura Braun

Directed & animated by Michael Fragstein • Words & Music: Max & Laura Braun.

Head Over Heels

Nach vielen Jahren der Ehe haben Walter und Madge sich auseinander gelebt: Er wohnt auf dem Boden und sie an der Decke. Endlich ist dieser vielfach ausgezeichnete Stop-Motion-Kurzfilm “Head over Heels” nach Ausstrahlungen auf Festivals weltweit wieder online im Netz.

British stop motion animated short film written & directed by Timothy Reckart.

“After many years of marriage, Walter and Madge have grown apart: he lives on the floor and she lives on the ceiling. When Walter tries to reignite their old romance, their equilibrium comes crashing down, and the couple that can’t agree which way is up must find a way put their marriage back together.”

Sponsored: Audi präsentiert “#progressivepeople” // Part 2

#progressivepeople presented by Audi

Die Social video Portraitserie von Audi über die progressivsten Köpfe in Deutschland geht weiter!

Ende des letzten Jahres, im Dezember, präsentierte Audi den Start einer neue Serie von Videoportraits, bei denen progressive Köpfe gefragt werden: “What drives you?”.

Die Gespräche mit den inspirierenden Persönlichkeiten über Ziele, Träume und Ideen finden an privaten, beruflichen und prägenden Orten statt. In Portrait Nummer eins, welches ich hier bereits vorgestellt hatte, lernten wir Kavita Meelu, Berlins regierende “Burgermeisterin” kennen.

In der interessanten Fortsetzung der Serie wird diesmal Till Nowak vorgestellt. Der Hamburger Medienkünstler ist ein Magier, der Sehgewohnheiten erst bedient und dann lustvoll sprengt. Für seine aufsehenerregenden Kurzfilme wurde er mit über 40 Preisen ausgezeichnet und schon 2005 für seinen Abschlussfilm mit dem Audience Award des American Film Institute geehrt. Seine einzigartige Verbindung von Realfilm und Animation hat ihm zu internationalem Ruhm verholfen.

Dieses Jahr fühlt er sich reif für den Sprung nach Hollywood!

Mit seinem neuen Kurzfilm “Dissonance” feierte Till Nowak gerade Premiere auf der 65. Berlinale.

In “Dissonance” gehen Realität und Phantasie ineinander über, 3D-Animation und Live Action werden eins. Die Odyssee durch Zeit, Raum und Psyche eines Straßenmusikers wurde von der Berlinale Jury für “The European Film Academy (EFA) Festival” und das „Berlin International Film Festival“ nominiert.

Für sein #progressivepeople Interview wünschte sich Till Nowak als Kulisse – natürlich – ein Kino.

Sich für den Film in einen Audi zu setzen, um von A nach B zu kommen, wäre für Till zu einfach gewesen. Ein paar Stunden Arbeit an seinem Rechner und er lässt den Audi e-tron aus einem Foto in 3D auferstehen, um den Wagen dann zu einem transformerartigen Autobot zu verwandeln.

What drives you? // Was treibt dich an?

Wer ebenfalls zu den #progressivepeople gehört, kann sein Projekt bei Audi teilen.

Die interessantesten Projekte werden ausgewählt und in der social Video Kampagne mit einem eigenen Film vorgestellt.

Weitere spannende Informationen zu dem #progressivepeople-Projekt bekommst Du auf dem offiziellen Facebook-Account oder auf der Website von Audi.

// Dieser Beitrag wurde freundlicherweise von Audi gesponsert.

Sponsored: Jack Daniels “Supporter of the Independent”

Authentisch bis zum letzten Tropfen – echte Menschen, echte Geschichten.

Du kannst dich bestimmt noch daran erinnern, dass ich im Oktober des letzten Jahres die “Supporter of the Independent”-Aktion von Jack Daniels hier schon einmal vorgestellt hatte!

Nach dem Motto “Feuer und Flamme für deine Ideen” bietet Jack Daniels die Chance dir deinen Traum mit einer finanziellen Starthilfe von 7.000€ zu erfüllen, wenn du eine kreative Idee, ein geniales Projekt oder eine Leidenschaft hast, die du gerne verwirklichen möchtest.

Die ersten Ideen wurden bereits mit der Hilfe von Jack Daniels umgesetzt. Vorgestellt hatte ich Freidenker Robin Thiesmeyer, der sein wunderbares Kunstprojekt “Zurück in die Schwärme” in Berlin verwirklichte. Und nun ist die Zeit für weitere Freidenker gekommen.

Diesmal möchte ich Philip aka Señor Schnu vorstellen, der als Street Artist seine Graffiti schon länger in die Straßen deutscher Städte bringt. Seine neue Liebe ist das Moos und der Künstler reichte seine Idee ein, das größte Moosgraffiti seiner Art zu erstellen!

Mit 20 Säcken voller Moos im Gepäck, suchte er sich eine prominente Hauswand in Köln und verschönerte sie mit seinem Entwurf des Schriftzugs “Never give up trying to do what you really want to be happy”. Dabei halfen ihm eine Hebebühne, Joghurt, der ihm als natürlicher Kleber diente und nicht zuletzt 7.000 Euro Unterstützung von Jack Daniels.

Hier kannst du dir das Video zu der kreativen Graffiti-Idee ansehen:

Einen Traum der ganz anderen Art hatten Mariana und Karl:

Sie lieben echte Abenteuer und fühlen sich auf Entdeckungsreisen glücklicher als in komfortablen Hotels: So reisten die beiden Studenten per Anhalter durch Europa! Auf ihrem Abenteuertrip von Cottbus nach Georgien begleitete sie Jack Daniels.

Seit August 2014 unterstützt Jack Daniels mit “Supporter of the Independent” Freidenker dabei, Ideen zu verwirklichen und gibt Menschen Starthilfe beim Realisieren ihres persönlichen Traums. Einzige Voraussetzung: Feuer und Flamme für seine Idee zu sein.

Werde einer der Freidenker und bewirb dich auf supporter.jackdaniels.de und verwirkliche deinen Traum! Weitere Informationen erhälst du auf der “Supporter of the Independent“-Website oder auf dem offiziellen Facebook-Account von Jack Daniels.

// Dieser Beitrag wurde freundlicherweise von Jack Daniels gesponsert.

Never Hide by McBess & Simon

Ray-Ban // Never Hide: Directed & animated by McBess & Simon Landrein.

Sponsored: Volvic präsentiert “Juicy ist #gegengrau”

Was würdest du tun, wenn du in deiner Stadt vor einer Säule mit einem riesigen grünen Knopf stehen würdest? Einfach vorbeilaufen? Vielleicht darauf warten, dass etwas passiert?

Oder an dem grünen Knopf drehen? Ja, genau, würde ich auch machen: Einfach mal dran drehen!

Zieh endlich Leine Winter! Denn heute drehen wir die Sonne auf!

Hast du auch keinen Bock mehr auf dieses miese Wetter? Dieses ewige, schier endlose Grau in Grau? Das dachte ich mir, denn wir sind sind alle, quasi ganz Volvic, genervt vom Winter, der ja mal wieder kein richtiger Winter war, sondern eher ein riesiger Haufen Matsch als Schnee.

Dieser Anblick tausender identischer Bommelmützen, besonders die mit dem Fellimmitatpüscheln, ist nicht mehr zu ertragen, oder?! Dazu noch diese Einheitswinterparkas…

Gut, dass es Volvic gibt! Einfach den Spieß mal umdrehen und dann sehen was dabei rauskommt, wenn sich die #gegengrau-Szene in der Landeshauptstadt trifft!

Bäähm: In diesem brandneuen Video lässt Volvic zu der Musik von MOOP MAMA Haie tanzen und Bommelmützen fliegen! Endlich wieder gute Laune und das auch noch ohne Alkohol! Danke, Volvic!

Schnapp dir den grünen Volvic Flaschenverschluss und drehe dir die Sonne rein, mit den neuen gute Laune Geschmacksrichtungen!

So, jetzt alle die Denk-Kappe aufsetzen und sich folgendes merken: Volvic Juicy gibt’s jetzt auch in der knackigen Variante Ananas und in der herausragenden Version Orange-Mango.

Wer sich die volle Dröhnung geben will, krallt sich gleich die brandneue 1-Liter Flasche in den Sorten Volvic Juicy Sommerfrüchte, Volvic Zitrone und Volvic Orange-Mango. Hammergeil!

Noch viel mehr gute Laune findest auf der Website von Volvic oder werde Fan auf Facebook!

// Dieser Beitrag wurde freundlicherweise von Volvic gesponsert.

Pure Concentricity

Dieser experimentelle Kurzfilm von Evan Mann wurde in einem Zeitraum von lediglich 2 Wochen erschaffen. Bestehend aus sequentiellen Fotografien, wurde diese Animation auf Naturlandschaften, einer menschlischen Figur und konzentrischen Kreisen aus Rasierschaum berenzt.

Composed of sequential photographs, the animation was limited to the natural landscape, the human figure, and concentric circles of shaving cream.

Directed by Evan Mann • Official Selection of the 2015 Slamdance Film Festival.

Animatorfozy

Animation: Michał Socha • Music: Meritum – Pózonistów.

Top