Archive for the ‘Design’ Category

Paper Birds & Animals by Estudio Guardabosques

Diese faszinierenden, geometrischen Papierskulpturen wurden in dem Designstudio Estudio Guardabosques aus Buenos Aires, Argentinien gefertigt, welches von dem Ehepaar Caro Silvero und Juan Elizalde betrieben wird. Die beiden Künstler haben bereits zahlreiche Projekte mit ihren wundervollen Papierarbeiten für künstlerische Zwecke und für redaktionelle Auftragsarbeiten erstellt.

// Images © Estudio Guardabosques /// via //

BIC: Design On Fire // FROM FLAME TO FAME

Das BIC Design On Fire-Gewinnspiel geht in die dritte Runde: Diesmal hast Du die Chance ein Motiv für das Motto FROM FLAME TO FAME zu entwerfen!

Vom 14. Januar bis zum 13. März führt BIC die dritte Edition seines berühmten Gewinnspiels Design On Fire aus. FROM FLAME TO FAME ist es nicht weit: Ob du Designer, Hobbykünstler oder einfach nur Spieler bist, sei kreativ und stelle deinen Feuerzeugmotiv vor.

Der Hauptgewinner erhält 5000€ und sein Motiv wird auf 1 Mio. Exemplare gedruckt.

Zusätzlich bekommt der Gewinner des Preises für den besten Slogan 2000€.

Teilnehmen ist einfach: Melde Dich auf der Facebook-Seite von BIC an, entwirf Dein Design und lade Dein Bild mit dem Editor auf die Gewinnspiel-Seite hoch. Außerdem kannst Deine Lieblingsfeuerzeuge auswählen und dazu einen Slogan vorschlagen.

In der ersten Spielphase, vom 14. Januar bis zum 25. Februar, werden von einer namhaften europäischen Jury jede Woche 3 Entwürfe ausgewählt.

Somit gibt es nach der sechswöchigen Spielzeit 18 Vorrundengewinner.

In der zweiten Spielphase, vom 27. Februar bis zum 13. März, kannst Du beim BIC Match deine Lieblingsmotive aus den Entwürfen der 18 Vorrundengewinnern auswählen. Während der gesamten Spieldauer kannst du auch originelle Slogans zum BIC Feuerzeug FROM FLAME TO FAME einreichen!

Sei so kreativ wie möglich und gewinne 2000 €!

Sponsored by BuzzParadise

// Dieser Beitrag wurde freundlicherweise von BIC gesponsert.

The Wonderful Works of Tea Wei

Hier einige ausgewählte Arbeiten des Illustrators und Malers Tea Wei, der aus Wellington, Neuseeland stammt. Neben seinen Character Design Illustrationen erschafft er ebenfalls raffiniertes Design für Spielzeuge. Noch viel mehr zu sehen gibt es auf der Webseite des Künstlers.

GWIL Weekend Sessions – Monster Mosh Pit.
• This collaboration consists of GWIL, Anna Johnstone and Tea Wei.

// Illustrations & Design © Tea Wei // ☇ Art Prints Available //

OBJECTS by Rizon Parein

// Images © Rizon Parein //

Relentless Energy Drink // Gesponserter Artikel

“Keine halben Sachen” –
Relentless, der Energiedrink, lässt keine Kompromisse zu.


Mittlerweile sind 5 verschiedene Geschmacksrichtungen des Relentless Energy Drinks in den Geschäften erhältlich und ich hatte am Wochenende die Möglichkeit, diese zu probieren! Die Sorten, dessen geschmackliche Facetten angenehm ausgewogen, natürlich und anregend sind, heißen: Origin (Original), Libertus (Sugar free), Devotion (Berry Juiced), Inferno (Orange) und Apple & Kiwi.

Die Energiedrinks sind in richtig gut gemachten, extrem auffällig designten 500ml Dosen erhältlich, wobei zusätzlich auf jeder Dose ein Gedicht abgedruckt ist.

Die Wirkung ist erfrischend und macht außerordentlich munter, denn zu den Inhaltsstoffen gehören Taurin und ein hoher Koffeingehalt von 32mg/100ml, wobei eine Dose im Schnitt nur sportliche 108 kcal pro 250ml enthält.

Relentless sponsert über 30 verschiedene Sportler weltweit, in Deutschland ist die Marke Sponsor von über 50 lokalen Musikevents und einigen national relevanten Musik und Sportevetns wie W:O:A (Wacken) oder “Wake The Line” in Köln. Alles was an Extremsport grenzt, ist ohne Relentless nicht mehr vorstellbar. Skaten, Surfen, Snowboarden, FMX oder Wakeboarden von Besessenen für Besessene. Relentless, der Energy Drink hilft dabei diesen Weg zu gehen.

Und zudem schmeckt es extrem gut.

Ganz neu ist der Online Shop drinx, der den Konsumenten die Möglichkeit bietet, Glacéau, Relentless und ZICO jederzeit und überall in Deutschland zu kaufen. Das ist vor allen Dingen spannend, da Glacéau und ZICO derzeit noch nicht überall in Deutschland erhältlich sind.

Erstmalig werden diese Marken ansprechend und individuell, eben markentypisch, durch die Plattform drinx online präsentiert.

Die neuen, jungen Marken sprechen gezielt Trendsetter an, offline und jetzt auch online

☇ Willst du Fan werden und Dich auf dem Laufenden halten, dann klicke weiter zur Relentless Energy Facebook Page oder kaufe dir online die neusten Produkte auf der drinx Webseite.

// Dieser Beitrag wurde freundlicherweise von Coca-Cola gesponsert.

BIC: Design On Fire // I Like I Light!

Ab sofort ist deine Kreativität gefragt, denn du hast nun die Chance, dein Design für das Feuerzeug zu entwerfen, das im Oktober 2013 käuflich erhältlich ist!

Ideen, Farben und ein BIC-Feuerzeug… mehr braucht es nicht, um an der neuen Ausgabe des BIC-Wettbewerbs „Design On Fire“ vom 3. Januar bis zum 1. März 2013 teilzunehmen.

Das Prinzip des Wettbewerbs? Am Ende des Wettbewerbs wird eines der Feuerzeuge von allen Teilnehmern im BIC Match ausgewählt und als Hauptgewinn winken 4.000 Euro. Dieses Feuerzeug wird dann in einer Auflage von 1 Million Exemplaren hergestellt und ab Oktober 2013 in ganz Europa vertrieben.

Treffpunkt ist die Facebook-Seite von Design On Fire. Die Teilnehmer können hier ihr Dekor entwerfen, für ihren Favoriten stimmen, einen Slogan vorschlagen und vieles mehr!

BIC lädt dich ein, bei dem farbenfrohen Wettbewerb mitzumachen und deiner Kreativität freien Lauf zu lassen! Eine schöne Gelegenheit, um gleichzeitig das 40jährige Bestehen von BIC Lighters zu feiern.

// Sponsored by BuzzParadise

Bad Little Children’s Books by Bob Staake

Der amerikanische Autor und Illustrator Bob Staake verändert in seiner “Bad Little Children’s Books”-Serie wunderbar auf bitterböse Weise alte Kinderbuch-Cover. Der Künstler illustrierte bereits mehr als 60 (nicht böse!) Kinderbücher und 17 Cover für den New Yorker. Mehr Bilder aus dieser Serie gibt es in der Galerie auf seiner Website zu sehen.

/ Images © Bob Staake // via /

Analog Synth by Dan McPharlin

Dan McPharlin`s Synthesizer-Design: Handgemachte detaillierte Mini-Modelle nur aus Papier und Pappe. Auf seinem Flickr-Stream findet man noch mehr Fotos von seinen Arbeiten.

/ Images © Dan McPharlin // via /

Album Cover Artworks by Leif Podhajsky

Der Künstler und Creative Director Leif Podhajsky lebt in Melbourne, Australien. Er erstellt Kunstwerke als Albencover für eine Reihe von Bands und Plattenfirmen auf der ganzen Welt wie Warp Records, Modular Records oder Sub Pop Records. Seine Arbeiten wurden bereits in Berlin, den Niederlanden, Sydney und Melbourne ausgestellt. Mehr Coverart gibt es auf seiner Website.

| Images © Leif Podhajsky | via |

The Colour Clock

The Colour Clock wandelt die aktuelle Uhrzeit (Stunden, Minuten und Sekunden) um in einen hexadezimalen Farbwert. Eine wahre Freude ist es mit anzusehen, wie die Zeit allmählich verblasst und in die nächste Farbe überwechselt. Diese wundervolle Spielerei ist als Screensaver besonders schön anzusehen und funktioniert mit den gängigsten Betriebssystemen. | thecolourclock.co.uk |

|via dooby|

Top