Archive for the ‘Misc Art’ Category

Jim Beam präsentiert “Make History” // Sponsored Video

Ob der amerikanische Bürgerkrieg, die Prohibition oder ein Brand im Fasslager:

Viele bewegende Ereignisse haben die Geschichte des Traditionsunternehmens aus Kentucky seit 1795 geprägt. Um Dir dieses näher zu bringen, schreiben der weltweite Nr. 1 Bourbon Jim Beam und die preisgekrönte Filmschauspielerin Mila Kunis ab sofort gemeinsam Geschichte:

Make History lautet der Titel der Kampagne.

In den aufwändig gestalteten Werbespots führt Mila Kunis – jeweils in einer anderen Rolle – durch verschiedene historische Weltgeschehnisse, und zeigt damit beispielhaft die Herausforderungen, die die Familie Beam seit 219 Jahren maßgeblich beeinflusst haben:

Eine seit sieben Generationen bestehende Geschichte und das übertragene Wissen um die Herstellung des perfekten Bourbons.

Mila Kunis stellt in den TV-Spots abschließend die Frage: “So schreibt Jim Beam Geschichte, wie schreibst Du Deine?” und fordert Dich damit auf, nun selbst Geschichte zu schreiben.

Gewinn den Roadtrip Deines Lebens: Jim Beam hat Geschichte geschrieben. Jetzt bist Du dran.

Geschichte schreibt man nicht auf dem Sofa! Bist Du bereit für das nächste große Kapitel Deines Lebens? Dann registriere Dich auf der Roadtrip Gewinnspielseite und gewinne für Dich und einen Freund Plätze für den Jim Beam Roadtrip 2014. Einmalige Erlebnisse warten auf Dich:

Triff Master Destiller Fred Noe, folge den Spuren von Mila Kunis und erlebe eine exklusive Destillerie-Tour, freue Dich auf ein exklusives Jim Beam BBQ und vieles mehr.

Auf YouTube findest Du außerdem spannende Clips, die Mila Kunis hinter den Kulissen zeigen.

Während ihres Besuchs in der Jim Beam Destillerie in Kentucky erfährt sie von Fred Noe, Urenkel von Jim Beam und Master Destiller der siebten Generation, alles über das Erbe, die Traditionen und die Produktion von “America’s Native Spirit” – Amerikas Ur-Spirituose und lernt, was es bedeutet, den “Kentucky Chew” drauf zu haben.

Jim Beam. Make History.

☇ Willst Du immer die neuesten Informationen erhalten und Fan werden, dann klicke weiter zur offiziellen Facebook-Seite oder besuche den Twitter-Account von Jim Beam!
Die Videos mit Mila Kunis findest Du auf dem offiziellen YouTube-Account. An dem Gewinnspiel teilnehmen kannst Du auf der Roadtrip-Webseite der beliebten Whiskey-Marke.

// Dieser Beitrag wurde freundlicherweise von Jim Beam gesponsert.

Plumb by Caleb Wood

A continuous vertical freehand digression by Caleb Wood.

Caleb Wood was invited to install some animation at the Prøve Gallery in Duluth MN. He set out drawing columns of free hand animation directly onto the gallery wall. “Plumb” is the film product of the installation • Music & assistance by N. H. Teraberry.

BIC: Design On Fire // FROM FLAME TO FAME

Das BIC Design On Fire-Gewinnspiel geht in die dritte Runde: Diesmal hast Du die Chance ein Motiv für das Motto FROM FLAME TO FAME zu entwerfen!

Vom 14. Januar bis zum 13. März führt BIC die dritte Edition seines berühmten Gewinnspiels Design On Fire aus. FROM FLAME TO FAME ist es nicht weit: Ob du Designer, Hobbykünstler oder einfach nur Spieler bist, sei kreativ und stelle deinen Feuerzeugmotiv vor.

Der Hauptgewinner erhält 5000€ und sein Motiv wird auf 1 Mio. Exemplare gedruckt.

Zusätzlich bekommt der Gewinner des Preises für den besten Slogan 2000€.

Teilnehmen ist einfach: Melde Dich auf der Facebook-Seite von BIC an, entwirf Dein Design und lade Dein Bild mit dem Editor auf die Gewinnspiel-Seite hoch. Außerdem kannst Deine Lieblingsfeuerzeuge auswählen und dazu einen Slogan vorschlagen.

In der ersten Spielphase, vom 14. Januar bis zum 25. Februar, werden von einer namhaften europäischen Jury jede Woche 3 Entwürfe ausgewählt.

Somit gibt es nach der sechswöchigen Spielzeit 18 Vorrundengewinner.

In der zweiten Spielphase, vom 27. Februar bis zum 13. März, kannst Du beim BIC Match deine Lieblingsmotive aus den Entwürfen der 18 Vorrundengewinnern auswählen. Während der gesamten Spieldauer kannst du auch originelle Slogans zum BIC Feuerzeug FROM FLAME TO FAME einreichen!

Sei so kreativ wie möglich und gewinne 2000 €!

Sponsored by BuzzParadise

// Dieser Beitrag wurde freundlicherweise von BIC gesponsert.

Urushi Craftsman

Urushi Craftsman • Directed by Hirokazu KISHIDA.

Hirokazu KISHIDA was born in 1975, at Kyoto prefecture. In 2000, he graduated from major in sociology at Ritsumeikan Univercity in Kyoto. Since 1997 he has been actively shooting a movie and photo at Myanmar and Japan. Kishida wishes to express the invisible reality of human life existence in the world with documentary, and aspires to commit to his subject as hard as possible.

// via //

The Wonderful Works of Tea Wei

Hier einige ausgewählte Arbeiten des Illustrators und Malers Tea Wei, der aus Wellington, Neuseeland stammt. Neben seinen Character Design Illustrationen erschafft er ebenfalls raffiniertes Design für Spielzeuge. Noch viel mehr zu sehen gibt es auf der Webseite des Künstlers.

GWIL Weekend Sessions – Monster Mosh Pit.
• This collaboration consists of GWIL, Anna Johnstone and Tea Wei.

// Illustrations & Design © Tea Wei // ☇ Art Prints Available //

The New America

“The New America” by Nando Costa is a short animation in which every frame was created by laser engraving its unique artwork onto a solid block of maple. Once complete, the entire sequence of +800 frames was then photographed and assembled into this motion piece.

After many unforeseen issues and delays, the entire process took about two years.

As seen in the video, each frame is unique. Aside from the design of each frame itself being distinct, small variances that naturally occur in the laser engraving process as well as the different wood grain of each frame naturally created subtle shifts of the position of the artwork. An effect that I was particularly interested in and that could naturally be achieved in digital assembly, but that I was much more excited about re-creating with real objects.

The abstract storyline showcased in this piece is a concoction of a variety of ideas and can perhaps be described as a union between concepts and experiments born during the Situationist movement and real life events experienced during the last few years in American society. Particularly the duality between the economic downturn and the shift in values and beliefs of many citizens.

Imagineers In Exile: Projection Mapping Storytelling

Imagineers in Exile is an immersive art installation / theatrical production in which the audience is surrounded by illustrations of bizarre lands and creatures on every wall. Projection mapping brings the drawings to life and guides the audience around the space as if they were inside the pages of an epic adventure. Some characters and situations from the paper manifest themselves in live performance. It’s a wholly new concept combining digital story telling, immersive theatre, and traditional ink and paper illustration.

Directed, projected, illustrated, animated, filmed, edited & performed by a dandypunk.

The aim was to attempt to invoke the magical and inspiring feeling of watching “Labyrinth” or “The Neverending Story” for the first time as a child–only now for an older audience.

“The Second In Line” by Mattias Adolfsson

Mattias Adolfsson ist ein freiberuflicher Illustrator, wohnhaft in Sigtuna, etwas außerhalb von Stockholm in Schweden. Neben Arbeiten für Computerspiele hat er schon so ziemlich alles illustriert, zum Beispiel auch Kinderbücher. Am 07. November erscheint sein erstes persönliches Buch “The Second in Line”, mit Bildern aus seinen wundervollen Skizzenbüchern.

Das Buch erscheint bei Sanatorium und ist ab sofort vorbestellbar. Vorbesteller erhalten einen handgemalten Anstecker und ein signiertes Exemplar der Ausgabe.

// Images © Mattias Adolfsson /// ☇ “The Second In Line” Available @ Etsy //

Paper Worlds: Paper Made Works by Nacho Rojo

// Images © Nacho Rojo //

Geology of Shoes

Project is taking inspiration from sediment layers and from effects of erosive processes in nature as well as from traditional shoe making techniques. Special construction method has been developed and used across the collection. Multiple layers of leather scrap pieces are added on the last and subsequently sanded down to achieve the final shape and unique colour pattern of the shoe. Colour scheme is influenced by old geological maps.

Design & Concept: Barbora Veselá.

Top