Beck’s Art Label Edition 2012 // Sponsored Video

Die Beck’s Art Label Edition erobert diesen Sommer Deutschland!

• Fünf Künstler verewigen sich mit ihrem eigenen Beck’s Label
• M.I.A., Bloc Party, Seeed, Boys Noize & Paul Snowden und Anton Corbijn
• ab Juli 2012 für zwei Monate im Handel

Musiker und Künstler präsentieren erstmals in Deutschland ihre kreativen Ideen auf einer einzigartigen neuen Leinwand – dem Beck’s Label! Keine Geringeren als M.I.A., Bloc Party, Seeed, Boys Noize & Paul Snowden und Anton Corbijn haben die erste deutsche Beck’s Art Label Edition gestaltet. Frei, kreativ und ohne Vorgaben. Von Juli bis August 2012 werden rund 90 Millionen Beck’s Art Label Flaschen Deutschland erobern – auf allen Beck’s- und Beck’s Gold-Flaschen wird dabei eines der fünf original Designs abgebildet sein und damit an Stelle des üblichen Front-Etiketts die Beck’s Flasche zieren.

„Beck’s unterstützt in langer Tradition Musik, Kunst und unabhängiges Denken. Als Sponsor und Veranstalter von vielen Musikevents weltweit sind wir seit Jahren mit dabei, wenn Künstler und Musiker neue Wege gehen, ihrer Kreativität auf besondere Art Ausdruck zu verleihen. Wir ermöglichen seit jeher Kunst und Musik, indem wir für eine Bühne sorgen. Jetzt gehen wir einen Schritt weiter und stellen internationalen Künstlern unsere Flaschen als Leinwand zur Verfügung, um damit Millionen Menschen zu inspirieren“, erklärt Oliver Bartelt, Manager Communications für Beck’s die Aktion.

In Großbritannien existieren die Art Labels bereits seit 25 Jahren mit sehr großem Erfolg. Größen wie Damien Hirst, Andy Warhol, Yoko Ono und Jeff Koons zeigten schon ihre Arbeiten auf den britischen Beck’s Art Labels, noch bevor sie zu Kult-Ikonen wurden.

Und das sind die Künstler der Beck’s Art Label 2012 in Deutschland: M.I.A., Bloc Party, Seeed, Boys Noize & Paul Snowden und Anton Corbijn.

Der niederländische Filmemacher und Star-Fotograf Corbijn zählt zu den wichtigsten Fotografen der Welt. Es gibt wohl kaum einen Popstar, der noch nicht vor seiner Kamera gestanden hat. Er ist weiterhin Regisseur und avancierte als Teil der Popkultur selbst zum Star. Sein Beck’s Art Label zeigt ihn als Ian Curtis, den verstorbenen Sänger der Kultband Joy Division. Das Bild „a.curtis“ ist Teil einer ganzen Serie mit verstorbenen Künstlern, zu denen Anton Corbijn eine engere Verbindung hatte. Zu Ian Curtis pflegte er jedoch eine ganz besondere Beziehung: Als er Ende der Siebziger nach England zog, waren es u.a. die Arbeiten für Curtis, die den Grundstein seiner Weltkarriere legten. Das Beck’s Art Label von Anton Corbijn ist eine Hommage an Ian Curtis.

Erfahre mehr über Anton Corbijn und die Beck’s Art Label Edition 2012 auf Facebook.

// Dieser Beitrag wurde freundlicherweise von Beck’s gesponsert.

Pin It

↓ You might also like ♥


// If you find anything interesting and decide to share it please link back to robot:mafia.

Leave a message...

*

Top