ARAG präsentiert “Auf ins Leben” // Sponsored Video

Den eigenen Laden aufmachen. Endlich mit dieser Idee Geld verdienen. Hinwerfen und neustarten.

Einfach losfahren, bis die Straße zu Ende ist. Und dann trotzdem nicht anhalten.

Solche Gedanken umspielen vermutlich die meisten. Nur macht’s dann irgendwie doch keiner.

Klar, ab und an hört man von Leuten, die sich konsequent selbst verwirklichen. Aber … warum?

Warum haben sie sich getraut den entscheidenden Schritt zu machen? Was muss passieren, damit man nicht nur davon redet – sondern es wirklich tut?

Unter aufinsleben.de präsentiert die ARAG Versicherung derzeit mehrere dieser Wendepunkte.
Zeigt reale Geschichten, von ebenso realen Menschen.

Weil es um mehr geht, als nur zu versichern. Weil es darum geht zu verwirklichen.

Echtes Leben. Echte Inspiration. Auf ins Leben.

MC Rene. Alles auf eine Karte //

MC Rene gilt als Urgestein des deutschen Hip-Hop. Doch irgendwann kam ein Punkt, an dem er nicht mehr weiterkam. Kurzerhand tauschte er sein altes Leben gegen eine Bahncard, um künftig als Comedian durch die Republik zu ziehen. Eine echte Geschichte, ebenso verrückt wie inspirierend.

René El Khazraje, geboren 1976 in Braunschweig, deutsch-marokkanische Wurzeln. In den 90er Jahren machte er sich als MC Rene einen Namen im jungen deutschen Hip-Hop und gründete sein eigenes Label „Marraca$h Music“. Eine erfolgreiche Musik-Karriere, 2005 veröffentlichte er sein bis dato letztes Soloalbum „Der Letzte Marokkaner“. Dann wurde es still um MC Rene.

Plötzlich stand eine verrückte Idee im Raum. Aber sie fesselte ihn mehr und mehr: Comedy. Eine neue Karriere als Stand-up-Comedian. Warum auch nicht? Es würde zwar ein Start bei Null, doch wenn schon der Sprung ins kalte Wasser, dann richtig. Also kündigte Rene seine Wohnung, verkaufte und verschenkte Hab und Gut, lies das alte Leben komplett hinter sich.

Mit einer Bahncard 100, einem Koffer und einer groben Idee zog er los…

Meine kleine Geschichte //

Ich nutze zum Beispiel seit Jahren die ARAG web@ktiv Versicherung und bin damit zufrieden und sorgenfrei. Hierbei handelt es sich um einen innovativen Versicherungsschutz für Schadenfälle im Internet. So zahlt die Versicherung zum Beispiel eine anwaltliche Beratung bei Abmahnung wegen angeblichem Verstoß gegen Urheberrechte. So eine Versicherung ist für mich als Blogger wichtig und es läßt sich einfach entspannter Arbeiten, ohne sich vor Abzockern fürchten zu müssen!

Wenn Du Dich entspannt auf Deine beruflichen und privaten Chancen konzentrieren und Deine Pläne aktiv in die Tat umsetzen willst, lass Dich von der ARAG unterstützen.

Mehr Informationen und Tipps erhälst Du auf der ARAG Website oder auf dem Facebook-Account.

// Dieser Beitrag wurde freundlicherweise von der ARAG Versicherung gesponsert.

Pin It

↓ You might also like ♥


// If you find anything interesting and decide to share it please link back to robot:mafia.

Leave a message...

*

Top