Abita

“Abita”, animated short film about Fukushima children who can’t play outside because of the radioactivity. About their dreams and realities.

Kinder in Fukushima können auf Grund der radioaktiven Strahlung nicht mehr in der Natur spielen. Denn die Natur ist nicht dekontaminierbar. Dies ist nur eine Geschichte von 36.000 Kindern, die zu Hause bleiben und von ihrer Freiheit in der Natur träumen und die Wirklichkeit erleben.

Graduate Thesis film by Shoko Hara & Paul Brenner • Sound Design & Music: Lorenz Schimpf.

Pin It

↓ You might also like ♥


// If you find anything interesting and decide to share it please link back to robot:mafia.

Leave a message...

*

Top